Aufbau-Frequenzumrichter
MFR 600 / MFR 1500

Aufbau-Frequenzumrichter <br>MFR 600 / MFR 1500

  • stufenlose Regelung unserer IGK- und IGL-Motoren (ab Baugröße 80)
  • robuste, dezentrale Lösung
       -> kostbarer Platz im Schaltschrank wird eingespart
       -> kein EMV-Problem zwischen Motor und Umrichter
       -> teure, abgeschirmte Motorleitung entfällt
  • Lösungen auch für Fremdmotoren möglich
  • werkseitige Montage anstelle des Klemmenkastens 
  • hohe Laufruhe durch 10 kHz-Taktung
  • 6 Standard-Betriebsarten (Normal / Pumpen / Hochfrequenz / Lange Rampe / Motorpoti)
  • Inbetriebnahme in kürzester Zeit (ohne aufwendige Parametrierung)
  • optional: mit vormontierten Verschraubungen, Potis, Schaltern, etc. individuell ab Stückzahl 1 lieferbar



Flexibel für Ihre Anforderungen

Einbauten

Auf Wunsch bauen wir für Sie Schalter, Potentiometer, Verschraubungen und konfektionierte Netzzuleitungen direkt an den Umrichter an... und das ab Stückzahl 1!

 

"Parametrierung" in 30 Sekunden

Über DIP-Schalter wählen Sie die Betriebsart, dann noch Rampe, Minimal- und Maximalfrequenz an Potis einstellen ... fertig!

 

Die Betriebsarten

Mittels eines DIP-Schalters können die Geräte in verschiedene Betriebsarten geschaltet werden:

Im ‘Normalbetrieb’ reicht der Frequenzbereich bis 150 Hz. Mit dem Trimpoti ‘Boost’ kann die Motorspannung im unteren Drehzahlbereich angehoben werden. Über eine DC-Bremsung kommt Ihr Antrieb sicher weiter in den Stillstand.

Im ‘Pumpenbetrieb’ ist die Maximalfrequenz auf 55 Hz begrenzt und die Rampe auf 5 sec fix eingestellt. Im Pumpenbetrieb wird das Frequenz-Spannungs-Verhältnis mit sinkender Frequenz reduziert. Dadurch wird der Antrieb im Teillastbetrieb mit deutlich reduzierter Verlustleistung betrieben. Ihr Antrieb erzeugt wengiger Velustwärme und spart so kostbare Energie.

Im ‘Hochfrequenzbetrieb’ kann die Maximalfrequenz auf Werte bis 600 Hz eingestellt werden.

Die Betriebsart ‘Lange Rampe’ schaltet den Einstellbereich der Rampenzeit von 0.2 - 15 sec um auf 4 - 300 sec (bei Frequenzsprung von 0 auf 150 bzw. 600 Hz).

In der Betriebsart ‘Motorpoti’ kann die Motordrehzahl mit 2 Tasten eingestellt werden. Gerade Anwender in rauhen Umgebungen setzen gerne Tipptasten anstelle empfindlicher Potentiometer ein.

Die Betriebsart ‘200 Hz‘ lässt den Umrichter automatisch mit einer Rampe von ca. 1 sec. auf 200 Hz hochlaufen.

Dokumente

Deutsch

Englisch

Datenblatt MFR 600 (Stand: 01.06.15) PDF (936KB)  
Datenblatt MFR 1500 (Stand: 01.06.15) PDF (936KB)  
Gerätehandbuch (Stand: 31.03.2017) PDF (906KB)  

CAD-Zeichnungen

2D-Modell

3D-Modell

MFR 600/1500   .step (1,8MB)
IGK 90-80, o. Fuß, f. VE31/Z5 mit MFR   .step (2,3MB)
IGL 80-60, o. Fuß, f. VE31/Z5 mit MFR .step (2,5MB)