PGK xx-xx

PGK xx-xx

  • Nenndrehzahl 3000min-1 (andere auf Anfrage möglich)
  • low-cost Type für Stückzahlanwendungen
  • robustes Metallgehäuse
  • hoher Wirkungsgrad durch hochwertige Magnetmaterialien
  • großer Drehzahlstellbereich in Verbindung mit unseren Regelgeräten
  • kompakte Bauform bei geringem Gewicht
  • keine Erregerleistung erforderlich
  • hohes Anlaufmoment
  • optional zweites Wellenende möglich

Anwendungsbeispiele

Zurück

Woher kommt Spannung?

PGK in der Museumspädagogik

PDF 440 kB
Weiter



  • mobile Anwendungen fordern einfache Antriebe für die vorhandenen Batteriespannungen
  • auch der deutlich bessere Wirkungsgrad, gegenüber Asynchronmotoren, sorgt in batteriegespeisten Anwendungen für optimale Laufzeit
  • PGK-Motoren können auf einfache Art und Weise drehzahlgestellt werden, in dem zum Beispiel durch eine Elektronik oder einen Stelltrafo mit Gleichrichter, die Spannung verändert wird

Auch wenn viele traditionelle Anwendungen für die Baureihe PGK im Maschinenbau inzwischen durch die Asynchronantriebe der Baureihe IGK/IGL in Verbindung mit unseren Frequenzumrichtern gelöst werden, haben unsere Gleichstrommotoren noch regelmäßige Anwendung, in denen sie unverzichtbar sind.

Dokumente

Deutsch

Englisch

Datenblatt (13.10.2017) PDF (410KB)

CAD-Zeichnungen

2D-Modell

3D-Modell

PGK 53-30 .step (139KB)
PGK 63-40 .step (40KB)
PGK 63-60 .step (41KB)
PGK 80 .step(kB)

Motor-Getriebe-Kombinationen

3D-Modell

Zeichnungen

PGK 63-40 / VE31-KR31 .step (177KB)
PGK 63-60 / VE31-KR31 .step (182KB)
PGK 63-40 / VE31-KL32 .step (868KB)
PGK 63-60 / VE31-KL32 .step (871KB)
PGK 63-40 / VE31-FB2 .step (859KB)
PGK 63-60 / VE31-FB2 .step (846KB)
PGK 63-40 / VE31-FB25 .step (839KB)
PGK 63-60 / VE31-FB25 .step (845KB)
PGK 63-40 / VE31-G-R-5 .step (210kB)
PGK 63-60 / VE31-G-R-5 .step (199kB)