Neue Sigma-7 400V Serie von Yaskawa veröffentlicht

August 26, 2016

YASKAWA Europe GmbH veröffentlicht die Sigma-7 400V Reihe mit EtherCAT und MECHATROLINK III unterstützter Nutzeroberfläche. Nun mit bis zu 3 kW.

Produkt Überblick

Nach 25 Jahren der Entwicklung und fünf Generationen von Servo-Systemen ist es YASKAWA gelungen eine sehr präzise Lösung für die herausfordernsten Probleme der Automatisierung zu finden. Zudem versendet YASKAWA jährlich mehr Servo-Achsen als jede andere Firma weltweit. YASKAWA setzt neue Meilensteine indem wir praktische Sicherheitsstandards anbieten. SIL3 IEC 61508 sowie Σ-7 mit SIL 3, Pl-e, CAT 3 für STO. YASKAWA ist die erste Firma aus Japan, welche mit solch hohen Sicherheitsstandards arbeitet.

schnell - zeitsparend – verlässlich

Die Entwicklung der neuen Sigma-7 Reihe hat sich auf drei Hauptziele konzentriert: ständig schnelle Inbetriebnahme, hohes Produktionsvolumen und maximale Verlässlichkeit im Betrieb. Diese neue Produktreihe ist eine selbstbewusste Antwort an die heutigen Markt-Anforderungen für Maschienen Konstrukteure als auch für Endkunden in der Produktionsindustrie. Sigma-7 zeigt besonders großes Potential für Abpackungsfabriken, die Halbleiter Produktion, die Holz-Verarbeitung sowie digitale Druckgeräte.

Kompaktes 400V Design für ein weites Anwendungsspektrum

Die neue 400V Version hat entfernbare Schnell-Verbinder nach europäischem Standard für einfache und praktische Verkabelung. Außerdem ermöglicht das buchförmige Gehäuse lückenlose Installation mehrerer Verstärker nebeneinander auch auf engem Raum. Dies ermöglicht einen leistungsstarken Schaltschrank. Der benötigte Platz ist minimal, sodass nun alles in den Maschinen Rahmen passt.

Die neue Generation Sigma-7 bietet die besten technischen Vorteile: verbesserte Durchlaufszeiten, höherer Durchsatz und kürzere Zeiten bis zum Markt. Die Sigma-7 servo-systeme sind ideal ausgestattet um Bewegungsanwendungen, welche ein kompaktes Design, Energie effiziente Motoren, hohe Genauigkeit, schnelle Positionierung und perfekte Multiachsen-syncronisation erfordern zu realisieren.

Technische Spezifikationen Servopack SGD7S

  • Netzteil Spannung: Hauptstrom 380V AC bis 480V AC; Steuerstrom 24V DC
  • Verfügbare Leistung: 500W – 3.0kW
    (erste Stufe verfügbar bis zu 3.0kW, die Reichweite von bis zu 15kW wird in den nächsten Stufen zur verfügung gestellt)
  • eingebauter Feldbus
  • EtherCAT
  • MECHATROLINK III

Funktionelle Sicherheit

Alle einzel-Achsen Sigma 7 Verstärker bieten SIL3 PL-e CAT3 für STO. Sigma-7 400V in Kombination mit der erweiterten Sicherheitskarte, die sichere Eingabe des Verstärkers kann unabhängig genutzt werden für STO SIL3. Die Eingaben der erweiterten Sicherheitskarte können für erweiterte Sicherheitsfunktionen wie sicherer Halt 1 und sicherer Halt 2 sowie sicherheitsbeschränkte Geschwindigkeit genutzt werden. Diese neue Funktionalität, sowie die erweiterte Sicherheitskarte werden bald verfügbar sein.


Zurück zur Übersicht