Isolationswächter RN5897

elektrische Sicherheit für Stromversorgung

 

Die Anforderungen an die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen im Bereich der Fabrikautomation und Prozesstechnik steigen stetig. Voraussetzung hierfür ist eine funktionierende und zuverlässige Stromversorgung. Unerwartete Isolationsfehler in der Anlage können zu ungewollten Versorgungsausfällen bis hin zu Personen und Sachschäden führen. Deshalb werden in ungeerdeten IT-Systemen Isolationsüberwachungs-einrichtungen gefordert.

 

Der Isolationswächter RN 5897 aus der VARIMETER IMD -Reihe von DOLD wurde insbesondere für den Einsatz in modernen Stromversorgungen entwickelt. Diese enthalten häufig Umrichter, Stromrichter, Thyristorregler und direkt angeschlossene Gleichstromkomponenten. Durch EMV-Entstörmaßnahmen sind in diesen Systemen meist hohe Ableitkapazitäten gegen Erde vorhanden. Der RN 5897 eignet sich für Netzableitkapazitäten bis 1000 μF sowie für Spannungen bis DC/AC 300 V. Über ein zusätzliches Vorschaltgerät ist der Einsatz in Systemen mit Spannungen bis AC 760 V und DC 1000 V möglich.

 

Neben einer einstellbaren Alarmschwelle verfügt der Isolationswächter auch über eine einstellbare Vorwarnschwelle. Eine mehrfarbige LCD-Anzeige informiert ständig über den aktuellen Isolationswert. Der Isolationswächter garantiert eine zuverlässige Überwachung auch bei spannungslosem Netz. Eine selektive Erdschlusserkennung nach L+ und L- ermöglicht die schnelle Fehlerlokalisierung.

 

Eingesetzt wird der Isolationswächter beispielsweise auch in USV- Anlagen, Photovoltaik-Anlagen, mobile Stromerzeuger, usw.


Zurück zur Übersicht